Zukunftsvisionen… Trotz allem!

Workshop-Reihe für engagierte Ukrainer*innen

8 Workshops vom 2. Oktober – 4. Dezember 2022
in Englisch

Interkulturelles Haus Tempelhof-Schöneberg
Geßlerstraße 11, 10829 Berlin

Seit der Annexion der Krim führt Russland Krieg in der Ukraine. Wann er endet kann niemand sagen. Aber wir müssen uns für die Zeit nach dem Krieg vorbereiten. Fangen Sie bereits jetzt an, praktische Ideen für die Zeit nach dem Krieg in der Ukraine zu entwickeln.
In dieser englischsprachigen Workshop-Reihe entwickeln Sie Ihre Visionen von einem guten Zusammenleben in Frieden für die Ukraine. Um dieses Ziel zu erreichen, erarbeiten Sie praktische Handlungsschritte. Wir unterstützen Sie dabei, indem wir Ihnen verschiedene Konzepte und praktische Methoden zur Gestaltung von weitreichenden Veränderungsprozessen in Krisenregionen vorstellen. Dieses Wissen wenden Sie im Workshop zur Weiterentwicklung Ihrer Handlungsschritte an. Bei einer Abschlussveranstaltung stellen Sie Ihre Pläne einem Fachpublikum vor und finden möglicherweise Partner*innen für die Konkretisierung Ihrer Zukunftsvisionen.

Termine der Workshop-Reihe

  • 4 eintägige Workshops jeweils von 10 – 18 Uhr
    – 02.10.2022
    – 23.10.2022
    – 13.11.2022
    – 03.12.2022
  • 3 halbtägige Workshops jeweils von 17 – 21 Uhr
    – 12.10.2022
    – 02.11.2022
    – 23.11.2022
  • Abschlussworkshop
    – 04.12.2022 (10 – 14 Uhr)
  • Abschlussveranstaltung für Fachpublikum
    – 04.12.2022 (15 – 18 Uhr)

Methoden

  • Entwicklung von Zukunftsvisionen
  • Präsentation von Konzepten aus der Friedens- und Konfliktforschung
  • Kennenlernen von Methoden der zivilen Krisentransformation, z.B. Friedens- und Konfliktanalysen, Techniken der zivilen Konfliktbearbeitung, Projektmanagement, Friedens- und Demokratiepädagogik, etc.
  • Entwicklung eines persönlichen Handlungsplans und/oder konkreter Projekte

Referentin: Cornelia Brinkmann, Steps for Peace, mehr Informationen

Bewerben Sie sich für einen Platz in der Workshop-Reihe bis 29. September 2022: Die Teilnehmer*innenzahl ist auf 15 Personen begrenzt. Eine regelmäßige Teilnahme ist wichtig. Die Arbeitssprache ist Englisch. Für Sie entstehen keine Kosten.

Friedensvisionen... Trotz allem! – Bewerbungsformular

Ich habe Erfahrung mit sozialem Engagement*

Ich habe eine konkrete Idee, die ich weiter entwickeln möchte*

Ich engagiere mich bereits für ein konkretes Projekt*

3 + 5 =

*erforderliches Feld

Nach Ihrer Anmeldung informieren wir Sie, ob Sie einen Platz in der Workshop-Reihe bekommen. Danach erhalten Sie weitere Details zum Workshop.

Vielen Dank für Ihre Bewerbung!

 

Unsere Kooperationspartner*innen